TV

Alaaf You

Der Kölner Karneval hat viele Gesichter - von aggressiv bis liebevoll. In einer anarchischen Filmsprache nimmt ALAAF YOU den Zuschauer mit auf eine Achterbahn der Gefühle. Das gibt es nur in Köln! Popstar Clueso verkleidet auf der Straße und zu Besuch bei Wolfgang Niedecken, der sein kleines Karnevalsgeheimnis ausplaudert. Reggae-Guru Patrice musiziert mit Jecken. De Höhner im Backstage, die Räuber mit Groupies, Cat Ballou im Tourbus, Kasalla von Fans gefilmt aus der ersten Reihe, Paveier beim Songschreiben, der 1. FC Köln beim Rosenmontagszug...Und dazwischen immer wieder das wilde Treiben auf der Straße, in Clubs und in den Wohnungen. Vereinskarnevalisten zeigen ihren Karneval ebenso wie tausende Feierwütige auf der Straße. Der erste user-generated Kinofilm über den Kölner Karneval: Die Online-Video-Community alaaf-you.com produzierte mit zahlreichen Videobeiträgen der Nutzer einen Kino-Dokumentarfilm über den Kölner Karneval. Für die kreative Umsetzung und die technische Produktion sorgte ein professionelles Team aus preisgekrönten Filmemachern und Online-Experten. Der damalige Oberbürgermeister der Stadt Köln war Schirmherr, das Festkomitee Kölner Karneval ist ein großer Unterstützer und die Stadt Köln beteiligt sich ebenfalls. Darüber hinaus sind etliche große Kölner Bands mit von der Partie. Alle Bürger der Stadt Köln wurden dazu eingeladen, mit ihren Videobeiträgen rund um den Karneval 2014 zur Entstehung des Films beizutragen.

Weitere Inhalte freischalten
Genre
Documentary
Originaltitel
Alaaf You
Label
More Entertainment
Produktionsjahr
2016
Format
TV-Movie
Regie
Baris Aladag
Darsteller
Patrice Bart-Williams, Clueso, Wolfgang Niedecken
Produktionsland
DEU
Spielzeit
01:33:00
FSK
0
Veröffentlichungsdatum
13.01.2017
Qualität
HD

Pressestimmen & Facts

  • Liebeserklärung an den Karneval (Süddeutsche Zeitung)
  • Ein Denkmal für den Kölner Karneval (Kölner Stadtanzeiger)
  • Janz Kölle dreht einen jecken Film (Express)
  • Alaaf You transportiert das Lebensgefühl Karneval perfekt, Ich bin fasziniert und berührt. (Markus Ritterbach, Präsident Festkomitee Kölner Karneval)
Lizenzgeber:
×

Weitere Inhalte freischalten

Bitte autorisieren Sie sich mit dem Ihnen zugestellten Kennwort, um weitere Inhalte zu diesem Produkt freizuschalten.

Sollten Sie noch über keine LogIn-Daten verfügen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

×