Movies

Jürgen – Heute wird gelebt

Der Pförtner Jürgen Dose (Heinz Strunk) und sein im Rollstuhl sitzender Freund Bernd Würmer (Charly Hübner) sind beide jenseits der 40 und noch immer auf der Suche nach der Frau fürs Leben. Keine einfache Aufgabe für die beiden Eigenbrötler ohne jegliche sozialen Kompetenzen. Jürgen wohnt mit seiner bettlägerigen Mutter zusammen und versucht erfolglos, mit deren Pflegerin Petra (Katja Danowski) anzubandeln. Bernd verbringt seinen Alltag gern damit, anderen Menschen seine Behinderung penetrant vorzuhalten, um ihnen dann mangelndes Verständnis vorzuwerfen. Als selbst ein Versuch mit Speed-Dating scheitert, scheint es nur noch eine Hoffnung zu geben: „EuropLove“ – eine Partnervermittlung für osteuropäische Frauen auf der Suche nach der großen Liebe. (Text: WDR)

Weitere Inhalte freischalten
Genre
Komödie
Label
WDRmg
Produktionsjahr
2017
Tonformat
DD 2.0 Deutsch
Sprachen
Deutsch
Produzent
a.pictures film & tv.produktion.gmbh (Produzent: Uli Aselmann, Sophia Aldenhoven) in Ko-Produktion mit Eichholz Film GmbH (Ko-Produzent: Lars Jessen und Sebastian Schulz) im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks Köln für Das Erste
Bildformat
16:9
Regie
Lars Jessen
Darsteller
Heinz Strunk, Charly Hübner, Friederike Kempter, Peter Heinrich Brix, Katja Danowski, David Bredin, Ole Fischer, Jürgen Rißmann, Hendrik von Bültzingslöwen, Rike Schmid, Rocko Schamoni u.v.w. sowie in Gastrollen: Klaas Heufer-Umlauf und Olli Schulz
Produktionsland
Deutschland
Spielzeit
90 Min.
FSK
6
Veröffentlichungsdatum
21.09.2017
Qualität
HD

Pressestimmen & Facts

  • Nach FLEISCH IST MEIN GEMÜSE und FRAKTUS der nächste Film von und mit Kult- und Bestsellerautor HEINZ STRUNK und CHARLY HÜBNER (Goldene Kamera, Deutscher Comedy-Preis, Grimmepreis)!
  • Die herrlich dummen Sprüche und "bizarren Wortgirlanden" zeigen ihm einmal mehr: Strunk ist ein ausgebuffter "Wortwitzprofi". (Die Tageszeitung)
  • Ein Pointenfeuerwerk. (Frankfurter Rundschau)
  • Wenn Jürgen redet, klingt das wie ein Echo aus jenen Jahren, in denen Männer "Ladies first, James Last" sagten, bevor sie mit ihrer Verabredung ein Lokal betraten, in denen sie "Paris, Athen, auf Wiedersehen" verkündeten, wenn sie sich auf den "Hemingway" machten. Zumindest in den Harburgs dieser Republik hat es diese Jahre tatsächlich gegeben. (SPON)
Lizenzgeber:
×

Weitere Inhalte freischalten

Bitte autorisieren Sie sich mit dem Ihnen zugestellten Kennwort, um weitere Inhalte zu diesem Produkt freizuschalten.

Sollten Sie noch über keine LogIn-Daten verfügen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

×